Startseite > Maschinen - INTERIEUR > GAMA 16/25NC

GAMA 16/25NC

GAMA 16/25NC

Es handelt sich um ein Modell für mittelständische und große Firmen, die 16 sowie 25mm Jalousien verschiedener Typen fertigen. Die Monatsproduktion reicht bis ca. 7000 Jalousienpaketen. Die Maschine ist mit automatischer Einfädelung der Lamellen in die Leitern direkt in der Maschine ausgestattet. Die Einfädelungsständer werden automatisch positioniert Es ist nicht notwendig die Werkzeuge in der Maschine bei der Änderung des Jalousientyps auszutauschen.

Der Schneideautomat Modell γ 16/25 NC zum Schneiden von Aluminiumlamellen bei der Fertigung von horizontalen Fensterjalousien und ihre gleichzeitige Einfädelung in die Leitern mit manuellem Auseinanderfahren der Einfädelungsständer vorgesehen. Das zu verarbeitende Grundmaterial ist eine Aluminiumlamelle mit einer Breite von 16 und 25 mm.

Die Maschine ist so ausgelegt, das es möglich ist alle beide Breiten zu verarbeiten, ohne irgendwelchen Teil der Maschine austauschen zu müssen. Man braucht nur eine 16mm oder 25mm Lamelle einzulegen und die Maschine wird automatisch voreingestellt. Dank der Entwicklung der automatischen Einführung der Lamelle in die Maschine wurde die Einführungszeit der Lamelle auf ein Minimum verringert. Zurzeit ist die Farbenänderung der Rolle eine Frage von ein paar Sekunden. An der Maschine können 4 Jalousientypen mit einer Lamellenbreite von 25mm und 2 Typen mit einer Breite von 16mm gefertigt werden. Das alles ohne die Notwendigkeit die Stanzwerkzeuge zu wechseln. Von einem Typ kann man kontinuierlich zum anderen wechseln (dieser Wechsel erfolgt automatisch ohne die Notwendigkeit die Maschine zu stoppen und ohne jeglichen menschlichen Eingriff). Weitere Vorteile sind  einfacher Wechsel der Leiter, Überbrennen der Leiter und Einschmelzen der Enden, die die Fransenbildung verhindert, Bearbeitung der geschnittenen Jalousie usw. Jetzt wird die Lamelle im Bereich der Einfädelungseinrichtung im Luftkissen geführt und es kommt zu keinem Abrieb der Lamelle.

Sämtliche Arbeitsoperationen an der Maschine werden durch einen Industriecomputer gesteuert. Die neue Computergeneration ist schneller bei der Datenverarbeitung, Steuerung der Maschine und verfügt über benutzerfreundlichere Steuerungsumgebung. Die Jalousienabmessungen können auf zweierlei Weisen eingegeben werden: manuell direkt über die Tastatur mit Hilfe eines Touchscreens oder mit Hilfe eines anderen PCs im Intranet. Mit Hilfe dieses PCs ist es mögliche die Aufträge aus dem Kundensystem direkt an die Maschine zu schicken und dadurch die ganze Produktion zu beschleunigen und die Fehler bei manueller Eingabe zu verhindern.

Bei den einzelnen Jalousientypen besteht die Möglichkeit einer detaillierten Einstellung: Anzahl der Löcher (z.B. unterschiedlich bei der ersten und letzten Lamelle der  Verdunkelung wegen besserem Verschluss), Abstände der Fixierlöcher unabhängig vom Abstand in den Stanzwerkzeugen, Möglichkeit der genauen Spezifikation der Position der Leiter gegenüber dem Loch usw.

  • Abwicklungseinrichtung für 3 Stk. Rolle (2 Stk. 25mm, 1 Stk. 16mm) pneumatische Verstellung
  • Automatische Einführung der Lamelle in die Maschine
  • Automatisches Auseinanderfahren der Einfädelungsständer
  • Automatisches Überbrennen und Einschmelzen der Leiter
  • Clevere statische Funktionen
  • Maschinendiagnose über Servicebildschirm oder mit Hilfe eines Modems
  • Industrie-PC mit Touchscreen
  • Schnelle Einstellung der Jalousienabmessungen
  • 4 Typen der Löcher für die 25mm-Lamelle und 2 Typen der Löcher für die 16mm-Lamelle in einem Werkzeug
  • Lamellenführung im Luftkissen
WWW: de.zebr.cz | E-mail: info@zebr.cz | Helpline: +420 519 515 810